Die Hunde bellen! Two aces

Es ist nicht Ihre Phantasie: Die Hunde werden in der zweiten Runde der NBA Playoffs zu bellen. Und laut. Nachdem die Favoriten hatten einen leichten Vorsprung in der ersten Runde des 23-18-2 gegen die Ausbreitung haben die Außenseiter auf eine Träne in Runde zwei war, Abdeckung 9 der ersten 12 Spiele. Throw in der Tatsache, dass die Favoriten verloren 6 jener Spiele, gerade nach oben, und es war die Runde der Hunde.

In den ersten drei Spielen der Spurs / Mavericks-Serie, überdachte der Hund alle drei. Zwei der drei Spiele wurden von einem Eimer beschlossen, die jeweils nach unten, bevor die endgültige Besitz.

Verteidigung und Anpassungen waren die wichtigsten Faktoren. Nachdem die Suns spielte ihre üblichen Lauf und-gun Stil in Spiel 1, schlagen die Clippers 130-123, verändert die Clippers Strategie für Game 2, verlangsamt das Tempo nach unten und hämmerte den Ball in den niedrigen Beitrag. Das Ergebnis war ein großer Rand in Rebounds, 57 bis 26, und Halten der Sonnen auf nur 97 Punkte. Die Gründe waren klar: Zu diesem Zeitpunkt waren 0-4 in den Playoffs der Sonnen bei der Punktwertung unter 100.

Aber die Sonnen angepasst schön in Spiel 3, überraschend die Clippers, indem er eine langsamere, defensive Spiel. Ihre Hauptstrategie war es, die defensive Platten auf jedem Laufwerk oder Fehlschuss von den Clippers angreifen. Der Plan war auf der Hand: Keine Lay-ups! Das ist, was sie in Spiel 2 getötet hatte und die Ergebnisse waren stark in Spiel 3, da die Rebounds waren fast noch. Oh, und die Sonnen gewann trotz erzielte nur 94 Punkte.
Nachdem sie in den ersten beiden Spielen zerfleischt (aber Belag in Spiel 2 für unser Spiel des Jahres Gewinner), die Cavaliers fand einige defensive Lösungen in Spiel 3. Sie eingegeben off verbesserte Aggressivität und Verteidigung, bringen in Flip Murray Larry Hughes ersetzen. Die Pistons nur erschossen 39,4 Prozent über dem Boden, die beste Defensivleistung von den Cavaliers während der gesamten Playoffs. “Dieses Spiel war über die Verteidigung und Aufwand für 48 Minuten,” Cleveland HC Mike Brown sagte. “Das erste Halb sie 14 Fast-Break Punkte hatte, zweiten Hälfte hatten sie null. Wir müssen diese Bemühungen und dass die Konzentration auf dem Ende der Boden ob wir weiterhin gewinnen fortsetzen.”

Zu wissen, Ihr Team braucht, um seine Verteidigung zu verbessern, um in der Nachsaison zu gewinnen ist eine Sache. Herauszufinden, Möglichkeiten, um es über Begegnungen und Anpassungen geschehen wird, ist der schwierigere Teil. Dies ist, wo kluge Coaching kommt, und wo Qualität Coaches verdienen ihr Gehalt.
“Endlich haben wir beschlossen, in der Offensive durchzuführen und ein paar Haltestellen benötigt”, LeBron James wies darauf hin, über Turnaround seines Teams in Spiel 3. “Ich sah einige Falten im vierten Quartal, und ich war in der Lage, sie anzugreifen und die Gelegenheit zu geben, uns selbst das Spiel zu gewinnen. ” Hinweis für LeBron: die Opposition, welche Schwächen Sie gefunden Erklären Sie nicht!

Ein weiterer Punkt zu dieser Serie ist die Bank zu spielen. Detroit-Coach Flip Saunders geschworen, seine Bank mehr nach Spiel 2 zu verwenden, aber es hat nicht wirklich schwitzen. Antonio McDyess spielte 22 Minuten (sechs Punkte, acht Rebounds), aber Lindsey Hunter, Tony Delk und Maurice Evans kombinierten spielte weniger als 19 Hunter hatte ein paar Umsätze und drei Fouls und die Cavs Bank mit Punkten übertroffen die Pistons “28-9. Was ein Trainer will, und ist in der Lage zu tun, sind manchmal zwei sehr verschiedene Dinge.

Schließlich geht das letzte Wort zu Rasheed Wallace, der sagte: “Montag das letzte Spiel hier in diesem Gebäude für diese Saison.” Er sagte, die gleiche Sache, nachdem die Pistons verloren Spiel 3 in Milwaukee in der ersten Runde. Wir werden sehen, ob Rasheed ist ein Prophet oder ein großes Maul, die dummerweise hat ein explosionsfähiges Angebot zu feuern die Opposition. Unabhängig davon die Rede, das Team, das bessere Verteidigung spielt und macht einige Anpassungen in der Regel kommt vor, und dass diese bellenden Hunden gehören!